Wilkommen

Grenzwertüberschreitung Wasserversorgung im Landkreis Erding - VG nicht betroffen

Das Landratsamt Erding gibt in seinem Sonder-Amtsblatt (Nummer 25-1) vom Donnerstag, 20.06.2013 auf Seite 2 bekannt:

"Aufgrund der Befunde, die im Rahmen der Hochwassersituation erhoben wurden, liegt im Bereich der Wasserversorgung Erding GmbH & Co. KG eine Grenzwertüberschreitung vor."

 

Betroffen sind die Gebiete:

Gesamte Stadt Erding mit allen Gewerbegebieten und den Ortsteilen:

Erding, Altenerding, Bergham, Aufhausen, Werndlfing, Itzling, Indorf, Voggenöd, Indorfer Straßhäuseln, Pretzen, Singlding, Neuhausen, Klettham, Parksiedlung, Ammersdorf, Kiefing, Siglfing, Kehr, Langengeisling, Altham, Eichenkofen, Schollbach, Williamsville, Fliegerhors, Ziegelstatt

 

Gesamte Gemeinde Walpertskirchen und den Gemeindeteilen:

Walpertskirchen, Neufahrn, Graß am Holz, Kuglern, Kolbing, Am Holz, Hallnberg, Au, Deuting, Wattendorf, Ringelsdorf, Urtl, Oberhof, Radlding

 

Gesamte Gemeinde Wörth und den Gemeindeteilen:

Wörth, Kapfing, Graß, Fendsbach 3, Dürnberg, Harlachen 5 – 9

 

Bitte beachten Sie:

Das Gebiet der VG-Steinkirchen - also die Gemeinden Hohenpolding, Inning am Holz, Kirchberg und Steinkirchen - sind davon nicht betroffen.

 

 Glas_Wasser